Es steht außer Frage, dass das Heiraten im Sommer extrem beliebt ist. Dicht gefolgt von romantischen Frühlingshochzeiten. Nicht umsonst beginnt auch für uns in diesen Monaten die Hauptsaison - der Wunsch nach einer traumhaften Sommerhochzeit ist oft groß und geht mit vielen Erwartungen einher.

Heiraten bei perfektem Wetter im Sommer!

Und dennoch gehen Paare mit einer Hochzeit im Sommer ein nicht geringes Risiko ein - schließlich will man im Sommer auch unter freiem Himmel heiraten und in den späten Abendstunden einen romantischen Blick in den Sternenhimmel genießen können. Brautpaar im Regen? Nein Danke!

Es gilt also, eine Sommerhochzeit - und generell Outdoor Hochzeiten - genau zu planen und organisieren. Damit am schönsten Tag im Leben auch wirklich gar nichts schiefgeht! Wir haben unsere besten Expertentipps ausgepackt!

Tipps zur Outdoor Hochzeitslocation - wo heiratet man im Sommer?

So richtig romantisch soll es werden und deshalb soll es eine Outdoor Location sein, Hochzeit im Grünen eben! Und dafür stehen dem Brautpaar unendlich viele Optionen zur Verfügung:

Trauung unter freiem Himmel

Strandhochzeit

Eine freie Trauung am Strand, ein leichtes Brautkleid mit Flipflops, ein kühler Begrüßungsdrink für die Gäste - bei einer Strandhochzeit steht das Motto bereits mit der Location. Und keine Sorge, wer sich eine Hochzeit im Ausland nicht leisten kann, der findet auch in Deutschland viele tolle Strandlocations mit ganz viel Beachfeeling.

Locationtipp:

ROBERTO BEACH ASCHHEIM: Hier könnt ihr in einer wirklich einzigartigen Location eine Strandhochzeit feiern - egal bei welchem Wetter!

Seehochzeit

Sollte es mit einer Strandlocation nicht klappen, so bieten sich auch Seen ideal als Location an. Hier lassen sich etwa Tretboote organisieren, mit denen sich die Gäste beschäftigen können. Besonders schöne Seen zum Heiraten sind beispielsweise der Bodensee, der Zürichsee oder der Tegernsee.

Locationtipp:

ROYAL AM SEE - Hochzeitslocation direkt am Friedberger Baggersee inklusive Räumlichkeiten für bis zu 300 Gäste und viel Platz auf der Terrasse mit Blick auf den See.

Waldhochzeit

Heiraten wie Bella und Edward aus Twilight? Dann ab in den Wald! Hier bieten sich besonders schöne und vielseitige Dekorationsmöglichkeiten, wie das Aufhängen von Lampions an Ästen oder Dekorationen mit Moos und Holz perfekt. Ab dem späten Frühling blühen die Bäume besonders schön, aber auch im Herbst könnten die bunten Blätter für eine tolle Atmosphäre sorgen.

Achtung: Für Allergiker könnte eine Waldhochzeit nicht ganz so schön werden. Hier gilt es abzuwägen, inwiefern eure Gäste auch wirklich die Feier im Wald zwischen all den Pollen genießen können.

Locationtipp:

WITTELSBACHER PARK AUGSBURG: Zum Heiraten eignet sich dieser Parkabschnitt besonders gut. Umgeben von einem japanischen Garten und Biergarten, bieten sich hier viele Möglichkeiten für eine Waldhochzeit.

Wiesenhochzeit

Auch schöne Wiesen und Lichtungen finden sich für eine Hochzeit im Grünen zur Genüge und bieten viele Möglichkeiten zur Gestaltung. Feste auf freien Wiesen sind meist sehr ungezwungen und perfekt für den kleinen Geldbeutel. Auch lassen sich hier viele Aktivitäten umsetzen, beispielsweise das Aufstellen einer Hüpfburg für Kinder oder lustige Partyspiele.

Gartenhochzeit

Wer selbst einen großen Garten besitzt oder die Möglichkeit hat, in einem privaten Garten Hochzeit zu feiern, der könnte die Location für seinen schönsten Tag wählen. Auch hier der Vorteil: Es entstehen keine Kosten für die Anmietung der Location und die Gestaltungsmöglichkeiten lassen sich individuell ausbauen.

Achtung: Plant auf jeden Fall eure Nachbarn mit ein und wenn ihr sie nicht einladen wollt, klärt vorher ab, dass ihr an diesem Tag eine Feier mit vielen Menschen und wohl lauterer Musik plant. Ebenso solltet ihr hier an die Parkmöglichkeiten und die Gästeanzahl denken.

Parkhochzeit

Ihr habt einen schönen Park in eurer Umgebung und wollt dort gerne Hochzeit feiern oder überlegt, eine freie Trauung dort zu veranstalten? Gute Idee! Allerdings braucht ihr dafür eine Genehmigung. Die erhaltet ihr von der zuständigen Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Ideal ist es, wenn ihr ein nahegelegenes Restaurant einbeziehen könnt. Denkt nämlich daran, dass eure Gäste auf die Toilette gehen müssen und ihr wahrscheinlich auch eine Stromversorgung sicherstellen müsst.

Heiraten im Botanischen Garten

Ihr steht auf Blumen und mögt es exotisch? Dann ist eine Hochzeit in einem Botanischen Garten perfekt für euch. Viele solcher Gärten bieten Hochzeitsfeiern an, auch, wenn diese Option nicht preiswert ist. Als Motto könntet ihr hier entsprechende Tiermottos wählen, so etwa eine Pfauenhochzeit oder Schmetterlingshochzeit.

Locationtipp:

BOTANISCHER GARTEN AUGSBURG: Von April bis Oktober können sich hier Paare in traumhaft romantischer Location trauen lassen. Für ein anschließendes Fest steht sogar ein Kastaniengarten zur Verfügung.

Hochzeit auf dem Bauernhof

Ländlich und schön urig soll es werden? Dann eignet sich eine Bauernhochzeit oder eine Hochzeit auf einem Bauernhof perfekt. Ihr habt hier die schöne bayerische Natur vor der Nase und könnt ungezwungen feiern. Viele Gutshöfe bieten Hochzeiten im Freien an und ganz bestimmt finden sich dafür auch Locations in eurer Nähe.

Locationtipp:

EVENTBAUERNHOF GUT ARNHOFEN: Ebenfalls im Landkreis Aichach-Friedberg bei Augsburg befindet sich diese urig schöne Location. Perfekt für eine traumhaft tolle Bauernhofhochzeit.

INFO: Lasst euch von den vielen verschiedenen Outdoor Locations für eure Hochzeit einfach inspirieren. Besucht die verschiedenen Orte einfach und besichtigt ein paar davon, ehe ihr euch in eine Location verliebt. Es macht Sinn, sich nach der Wahl der Location, um das Motto zu kümmern. Generell habt ihr bei einer Sommerhochzeit viele Möglichkeiten, sodass sich sehr viele Mottos im Freien perfekt umsetzen lassen.

Beispielsweise kann eine Gartenhochzeit perfekt für das Motto Alice im Wunderland sein. Oder eine Waldhochzeit könnte das Motto Twilight-Hochzeit tragen.

Hochzeit draußen feiern - eine gute Idee?

Der Hochzeitstag wird viele Monate im Voraus geplant und festgelegt. Und niemand kann das Wetter in Deutschland wirklich einschätzen und sicherstellen, dass der Tag X weder zu heiß, noch zu regnerisch wird. Es gilt also: Doppelt planen und einen Notfallplan erstellen.

Heiraten am See - traumhaft schön!

Idealerweise entscheidet ihr euch für eine Location, die im Notfall auch komplett nach Innen verlegt werden kann. Bei Bauernhofhochzeiten stehen beispielsweise oft Scheunen zur Verfügung, wenn die Wiese nicht genutzt werden kann. Wer Restaurants oder andere Locations einbezieht, der kann bei schlechtem Wetter ebenfalls ausweichen.

Das andere Extrem ist natürlich das zu heiße Wetter. Gerade im Juli und August kann es natürlich passieren, dass die Temperaturen auf über 35 Grad klettern. Dann wird mehr geschwitzt, als gefeiert, der Kuchen schmilzt noch vor dem Anstich weg, die Getränke werden warm und die Mücken freuen sich über die vielen Gäste.

Tipp: Eine Hochzeit unter freiem Himmel sollte immer mit einer passenden Überdachung geplant werden. So können sowohl kleine Regenschauer überstanden, als auch extreme Hitze überlebt werden. Passende Partyzelte finden sich nach kurzer Internetrecherche überall - auch mit Auf- und Abbauservice.

Was du fürs Heiraten im Freien unbedingt brauchst!

Gehen wir jetzt davon aus, dass es an eurer Sommerhochzeit warm oder gar heiß werden wird. Ihr habt entschieden, ob es eine reine Outdoorhochzeit wird, oder ob ihr eure Location im Notfall auch nach Innen verlegen könnt.

Traumlocations auch in Deutschland finden!

Was ihr jetzt braucht, sind coole Tipps für heiße Hochzeitsfeiern. Damit ihr und eure Gäste den Tag auch genießen könnt!

  1. Sorgt für ausreichend Schattenplätze, vorwiegend an Bars oder Kaffeestationen. Einzelne Sonnenschirme oder Zelte eignen sich perfekt. Auch gemütliche beschattete Sitzgelegenheiten werden gerne genutzt.
  2. Erfrischende Leckereien eignen sich für eine Sommerhochzeit besser als warme Snacks. Frisches Obst auf Spießen, kalte Getränke mit Eiswürfel oder Häppchen-Platten mit kalten Snacks.
  3. Abkühlende Elemente können perfekt in die Dekoration eingebunden werden: Kleine Ventilatoren, die hinter den Blumen versteckt sind, Fächer für die Gäste, Fläschchen Sonnencreme oder Cooling-Gel auf den Tischen.
  4. Stellt auch unbedingt große Glaskaraffen mit Wasser und Eiswürfeln bereit. Hübsch gestalten lassen sich diese mit Zitrusfrüchten oder Minzblättern.

Wichtig ist, dass du eine Location kreierst, in der sich deine Gäste auch bei besonders hohen Temperaturen wohl fühlen. Sorge für Abkühlung an den Tischen oder den angebotenen Essens- und Getränkestationen. Kühles und erfrischendes Wasser ist immer und jederzeit Pflicht und denkt auch an die älteren Gäste, was die Sitzordnung betrifft, sollten nicht alle Plätze immer im Schatten liegen können.

Welche Dekoration für meine Sommerhochzeit?

Wer sich noch Gedanken zum Thema Motto oder Dekoration für seine Sommerhochzeit macht, der darf sich entspannen. Denn im Sommer lassen sich unendlich viele Varianten an Dekorationen und Mottos umsetzen - ganz nach persönlichem Geschmack und individuellen Vorlieben.

Wichtig ist lediglich, die Dekoration mit einem gewissen roten Faden anzugehen. Entscheidet euch grundlegend für ein Konzept:

  • Welche Farben möchte ich in meiner Hochzeitsdekoration haben? Besonders schön eignen sich Pastellfarben wie Mintgrün, Rosé oder Himmelblau. Diese lassen sich auch schön kombinieren und etwa mit Weiß oder Beige ergänzen.
  • Welche Blumen passen zu meiner Sommerhochzeit? Auch hier sollte sich die festgelegte Farbpalette der Dekoration wiederfinden. Um an Budget zu sparen, wähle idealerweise Blumen aus der Saison, da diese dann meist günstiger sind. Rosen gehen übrigens immer.
  • Welche Stimmung möchte ich auf meiner Hochzeitsfeier? Möchtest du ein eher rustikales Flair erzeugen, so setze auf Dekorationselemente aus Holz. Soll alles edel und modern wirken, so wähle Elemente aus Edelstahl oder Silber.
  • Welche persönlichen Elemente sollen eine Rolle spielen? Hier kommt das Motto zum Einsatz und je nachdem kannst du mit bestimmten Gegenständen das passende Motto treffen. Zu einer Star Wars Hochzeit passen etwa Helme, Lichtschwerter oder Ähnliches.

TIPP: Deko Moments übernimmt für dich die komplette Planung, Organisation und Umsetzung deiner Dekoration. Sprich uns gerne mit deinen Deko-Wünschen oder Motto an und wir zeigen dir, wie sich dieses entsprechend auf deiner Location umsetzen lässt.

Tipps & Ideen zur Gästebeschäftigung

Ein großes Problem auf heißen Sommerhochzeiten: Gäste werden träge und die Stimmung kippt. Damit euch das nicht passiert, macht euch Gedanken darüber, wie ihr eure Gäste bei diesem heißen Wetter beschäftigen könnt.

Hier ein paar Tipps, die garantiert für fröhliche Stimmung auf der Hochzeit sorgen:

  1. Baut einzelne Stationen mit kleinen Spielen und Erfrischungsmöglichkeiten auf. Kleine Pools zur Abkühlung der Füße, Wasserspiele oder Boule-Stände.
  2. Stellt einen Korb mit Flip-Flops auf, aus dem sich eure Gäste bedienen können. Vor allem die Frauen werden es euch danken, da schicke High Heels echt anstrengend sein können.
  3. Bereitet Kinderecken im Schatten vor, in denen diese malen, basteln oder mit Wasser spielen können.

Kühle Getränke, ausreichend Schattenplätze, fröhliche Musik und ausreichend Essen - schon habt ihr die perfekte Sommerhochzeit kreiert.

Das richtige Outfit zur Sommerhochzeit wählen

Auch Braut und Bräutigam im Sommer sollen sich auf ihrer Hochzeit wohl fühlen, auch bei heißen Temperaturen und strahlenden Sonnenschein. Und das beginnt mit den richtigen Brautmodetrends im Sommer. Ein glitzerndes Prinzessinnenkleid mit viel Tüll und Corsage sieht zwar toll aus, für eine Sommerhochzeit bei 30 Grad und mehr, kann das aber zur Qual werden. Und auch der Bräutigam wird mit einem schicken Dreiteiler inklusive Hut und Co. nicht glücklich werden.

Bei einem Brautkleid für den Sommer bietet sich ein leichter und fließender Stoff an, welcher sich nicht in mehreren Schichten übereinander legt. Auch kurze Brautkleider sind modern und im Sommer absolut passend. Bei der Frisur bietet es sich an, sich für eine Hochsteckfrisur zu entscheiden. So wird die Frisur nicht aufgrund der hohen Temperaturen und schwitziger Haut zerstört. Achte außerdem auf die richtige Wahl der Brautschuhe zur Sommerhochzeit.

Tipp: Gerade das Motto Vintage oder eine Boho-Hochzeit sind derzeit komplett im Trend. Eine Sommerhochzeit kann perfekt mit diesem tollen Motto kombiniert werden. Dazu passend findet ihr tolle Brautkleider im Vintage- oder Boho-Stil, welche eben genannte Eigenschaften mitbringen.

Auch Männer sollten auf leichte Leinenstoffe achten und einen Anzug wählen, der auch ohne Sakko gut aussieht.

Unser Fazit – Sommerhochzeiten sind heiß!

Absolut und wir lieben es, Hochzeiten im Sommer zu feiern und zu planen. Damit das aber auf keinen Fall in die Hose geht - egal ob bezüglich des Wetters oder fehlender Aspekte auf der Feier - will gerade eine Outdoor Hochzeit gut geplant werden. Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingen auch heiße Hochzeiten im Sommer.

Ja, dann kann eine Hochzeit im Freien in der warmen Jahreszeit zum unvergesslichen Erlebnis werden. Wir zeigen dir gerne, wie du deine Traumhochzeit im Sommer individuell und einzigartig gestalten kannst. Unser Experten Team von Deko Moments freut sich auf euch!